stromsparen

Jedes Jahr die gleiche Frage. Wo kann ich Geld einsparen. Hier kommen die üblichen Verdächtigen in Frage wie Strom, Versicherungen usw. Meistens nutzt man für die schnelle Übersicht Vergleichsportale. Problem bei solchen Portalen aber ist meisten die fehlende Transparenz. Beim Stromvergleich wird letztendlich nur der Jahrespreis in den Fokus gesetzt und alles andere ist dezent verwirrend. Daher sollte man bei den jeweiligen Anbietern selbst auf deren Homepage gehen und jeden Tarif einzeln selbst ausrechnen.

Die Formel ist ganz einfach. Man rechnet den Grundpreis * 12 (Monate), anschließend der Verbrauchspreis (zum Beispiel sind 24,70ct dann 0,2470€) mal seinen kWh Verbrauch (in meinem Fall 2800 kWh). Addiert die beiden Werte zusammen und schon hat man den Jahrespreis. Teilt man diesen durch 12, rundet den Betrag großzügig auf und schon hat man den monatlichen Abschlag.

Falls du keine Lust hast selber das ganze auszurechnen habe ich einen kleinen Abschlagsrechner programmiert den du gerne nutzen kannst 🙂 Du benötigst lediglich drei Informationen von deinem Anbieter:

  • Verbrauch (kWh / Jahr)
  • Arbeitspreis Cent / kWh
  • Grundpreis € / Monat

Falls du nicht weißt oder einschätzen kannst wie viel kWh du im Jahr Verbrauchst kannst du dich an dieser Tabelle orientieren.

1. Person ca. 1200 kWh / Jahr
2 Personen ca. 2300 kWh / Jahr
3 Personen ca. 3400 kWh / Jahr
4 Personen ca. 4500 kWh / Jahr

 

*Pixelbarbier haftet nicht für Schäden infolge der Benutzung des Programms. Insbesondere ist jede Haftung für Schäden (z. B. eine fehlerhafte Rechnung) ausgeschlossen, die durch Verwendung von Berechnungsergebnissen oder von Daten oder Informationen aus dem Programm verursacht wurden.

ipv4-unitymedia-ds-light

Aktuell gibt es die Möglichkeit bei Unitymedia eine IPv4 Adresse zu einem geringen Preis zu bekommen. Hierfür müsst ihr euch eine zusätzliche Option dazubuchen.

Die Option die ihr euch dazubuchen müsste heißt: Power-Upload früher Upload Booster (https://www.unitymedia.de/privatkunden/internet/internet-optionen/power-upload/)

Ich selber habe es selber getestet und es funktioniert. Ich habe die Option über den Chat von einem Mitarbeiter aktivieren lassen. Die Aktivierung ging zügig und ich hatte nach ca. 1 Stunde meine feste IPv4 Adresse 🙂